Madagascan Cola von Fever Tree im Test! Fazit & Meinung

Madagascan Cola von Fever Tree in der 0,5 Liter Glasflasche

Madagascan Cola von Fever Tree im neuen Trink-Express Geschmackstest. Ich kann euch schon jetzt sagen, das ich auf dieser Verkostung sehr gespannt bin. Wir reden hier von der Madagascan Cola von Fever Tree. Also nicht von Coca Cola oder irgendein wischi waschi. Nein, ich teste heute die Madagascan Cola von einer Firma, die regelmäßig immer wieder neue Premium Produkte auf den Markt gebracht hatte. Bei jedem neuen Produkt wurde immer viel Wert auf qualitativ hochwertige Extrakte gelegt, auch wenn es meist eine aufwendige Beschaffung nach sich gezogen hatte. Doch durch den hohen Qualitätsanspruch ist die Marke Fever Tree in der Bartender Szene so angesehen und beliebt.

Madagascan Cola – Warum jetzt auch Cola

Für viele Cocktails benötigt man als Filler auch ab und an eine klassische Cola. Wenn man für die Cocktails schon Premium Spirituosen nimmt, warum sollte man dann an den Fillern sparen. Das dachte sich auch die Firma Fever Tree und brachte deshalb einen eigene Cola auf den Markt. Vor mir steht die Madagascan Cola in der 0,5 Liter Flasche aus Glas. Mit einem Preis von 2,49 Euro für 500 ml, steht die Cola von Fever Tree sehr hoch im Preis gegenüber einer normalen Cola im Handel. Doch ist die Madagascan Cola von Fever Tree auch ihr Geld wert? Das werden wir in diesem Test herausfinden.

Madagascan Cola – Optik & Design

Was Optik & Design angeht, kann man Fever Tree keinen Vorwurf machen. Man hat hier alles richtig gemacht. Eine weiße 0,5 Liter Flasche die fast makellos wirkt. Ein wieder verschraubbarer Deckel und ein Front- und Rücketikett, das alle benötigten Informationen zur Verfügung stellt. Einzig das Design stimmt mich etwas unstimmig. Ich hätte mir bei der Cola von Fever Tree lieber hellere Farben gewünscht. Mit dem schwarz – silber Verlauf, wirkt das ganze eher alt, grau und missmutig -nicht jung, Hipp und dynamisch. Wenn ich nicht so auf das Geschmackserlebnis gespannt wäre – wie die Madagascan Cola von Fever Tree schmecken würde, hätte ich sie aus dem Bauch heraus wegen der Optik nicht gekauft. Aber wie schon so oft erwähnt, das ist meine Meinung.

Madagascan Cola von Fever Tree Zutaten
Madagascan Cola von Fever Tree Zutaten

Madagascan Cola – Antrunk & Geschmack

Öffnet man die Cola und riecht das erste Mal an der Flasche, ist man sofort der Meinung: „So muss eine Cola riechen und auch schmecken!“. Man riecht ein gutes Vanille Poster, gepaart von leichter Frucht und Gewürzen. Was ich rieche finde ich wirklich gut. Wenn man heute an einer Coca Cola riecht, hat man garantiert nicht diese tollen Eindrücke in der Nase. Der erste Antrunk ist geprägt von einer starken Kohlensäure. Es prickelt im Mund und man kann gar nicht die ganzen Geschmäcker im Mund verarbeiten. Der zweite Antrunk gibt einem am Anfang ein volles Geschmackspolster an gen Gaumen. Vanille, Frucht & Gewürze, zu viel um das ganze in Worte zu fassen. Doch leider verliert sich das tolle Geschmackspolster auch wieder recht schnell, so das man im Abgang noch die Vanille stark schmecken kann, aber der Rest schon nicht mehr da ist. Wer Vanille liebt, wird die Madagascan Cola von Fever Tree lieben. Eisgekühlt eine echt leckere Cola. Zum mischen finde ich die Madagascan Cola fast schon wieder zu schade, doch dafür ist die außergewöhnliche Cola eigentlich gedacht.

Madagascan Cola – Fazit & Meinung

Die Cola von Fever Tree ist wahrlich eine Cola mit echten Geschmack. Ich habe lange nicht mehr so eine tolle Cola getrunken. Leider ist die Kohlensäure ein bisschen zu viel in meinem Augen. Nach jedem 2. Schluck musste ich aufstoßen, ob ich wollte oder nicht. Hier hätte weniger Kohlensäure der Madagascan Cola besser zu Gesicht gestanden. Ansonsten kann ich hier eine Empfehlung aussprechen. Du willst eine richtig gute Cola trinken? Dann hole dir die Madagascan Cola von Fever Tree. Vielleicht nicht die günstigste Cola am Markt, aber wahrscheinlich geschmacklich die Beste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden deines Kommentars, stimmst du den dem Datenschutz und den Nutzungsbedingungen des Blogs: www.trink-express.com zu.

Wenn Du deinen Kommentar an Trink-Express.com absendest, gewährst Du www.trink-express.com ein nicht - ausschließliches, zeitlich unbefristetes und kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Deines Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestattest Du www.trink-express.com deinen Kommentar auf unserem Blog zu veröffentlichen.

Mit dem von dir erhaltenen Nutzungsrecht darf www.trink-express.com deinen Kommentar auch auf von uns genutzten Medien und Social Media Plattformen nutzen / veröffentlichen. Mit dem Nutzungsrecht erlauben wir uns den Kommentar nach redaktioneller Prüfung auch anzupassen, sofern das für die datenschutzrechtlichen Anspruch von Nöten ist.

Eine zusätzlichen Nutzung der gesendeten Daten für den abgegebenen Kommentar, wir ohne deine Zustimmung nicht weiter erfolgen.