Hampstead Gin von Lidl im Test – Meinung & Fazit

Hampstead Gin

Gin ist nicht gleich Gin. Das musste ich bei meinen Verkostungen leider auch schon lernen. Ein solcher Fall ist der Hampstead Gin von Lidl. Ich hatte euch ja schon in einem vorausgegangen Artikel von dem Tonic Water von Lidl berichtet und wollte das Tonic Water noch einmal als Gin Tonic testen. Dazu habe ich mir bei Lidl noch den Hampstead London Dry Gin mit in den Einkaufswagen gelegt. Zu Hause ab in den Gefrierschrank und nun bereit zum testen. Sicherlich wird euch schon die Einleitung sagen, was ich euch im weiteren Verlauf des Artikels eigentlich mitteilen möchte.

Warum liegen Freud und Leid eigentlich immer so nah bei einander? Auf der einen Seite mag ich das Tonic Water von Lidl sehr und auf der anderen Seite ist der Hampstead London Dry Gin nicht gerade die Creme de la Creme der Gins. Ich habe beide Artikel gemischt und auch solo getrunken und das einzige Produkt das mich überzeugte, war das Tonic Water von Lidl. Schade. Doch kommen wir mal zu eigentlich Test des Hampstead Gin von Lidl.

Hampstead Gin – Design und Optik

Geht man nach der Optik, fällt der Hampstead Gin ein wenig aus der Rolle. Verglichen mit anderen Gin Sorten sind einmal das 500 ml Format als auch die Flaschenform eher „alte Schule“. Während viele Hersteller auf die Apotheker Flaschenform und Abfüllungen von 700 & 1000 ml setzen, steht der Hampstead Gin mit 500 ml eher allein da. Auch das Etikett vor wie hinten überzeugt mich nicht. Es wirkt angepasst an den Markt, ohne eigenen Ausdruck und Interesse sich als Produkt zu etablieren. Man könnte fast behaupten, das Lidl nur ein günstiges alternativ Produkt zu den anderen Gin Sorten im Sortiment haben wollte. Mir fehlt hier ein wenig die Krativität wie beim Libellis Gin.

 

Hampstead London Dry Gin Rückansicht
Hampstead London Dry Gin Rückansicht

Hampstead Gin – Antrunk und Geschmack

Eigentlich müsste ich diesen Absatz in Verbindung mit dem Hampstead Gin von Lidl weglassen. Ich will das Lidl Produkt nicht schlecht reden oder runter machen, doch mit einem guten Gin hat der Hampstead Gin nichts zu tun. Er mag ein Gin sein, aber wenn nur auf dem Papier. In der Realität ist der Hampstead Gin weit weg von den guten bis sehr guten Gin. Riecht man an der geöffneten Flasche, riecht man nur leicht einen Hauch von Zitrone oder Limette. Ich kann es nicht genau sagen. Man muss jedoch diese fruchtigen Nuancen wirklich suchen, ansonsten riecht der Hampstead Gin eher neutral. Der erste Antrunk pur lässt mich erschaudern. Ich suche die ganzen Zutaten des Hampstead Gin. Ich suche die hochwertig ausgewählten Gewürze und frage mich : „Wo sind sie, ja wo sind sie denn?“. Der Antrunk schmeck fusselig, gefolgt von einer leicht fruchtigen Note von Zitrone oder Limette. Der Rest bleibt dabei eher auf der Strecke.

Auch der Abgang ist eher gewöhnungsbedürftig und lässt mich im Angesicht des Preises des Hampstead Gins nicht weiter verwundern. Mit sowas habe ich fast schon gerechnet. Der geschmackliche Abgang ist genauso ausdruckslos wie der Auftrag. Es schmeckt leider nach 6,99 Euro. Einig als Mischung eines Gin Tonics ist der Hampstead Gin zu gebrauchen. Er schmeckt eher neutral und nicht so fusselig, was ihn da schon wieder sympathisch macht.

Hampstead Gin – Fazit & Meinung

Lidl sollte bei so manchen Entscheidungen des Sortiment doch noch einmal überdenken, ob die das Einlisten mancher Artikel wirklich Sinn macht. Mit dem Hampstead Gin hat sich Lidl keinen gefallen getan. Er ist weder gut noch irgend ein Gin der wirklich punkten kann. Weder der Preis noch der Geschmack überzeugen mich. Und ich könnte mir gut vorstellen, das das nicht nur meine Meinung ist. Einige von euch werden fragen, was man denn von einen Gin für 6,99 Euro erwarten soll. Doch kann ich diese Fragen nicht so stehen lassen. Es gibt viele Produkte die günstig sind, aber deshalb nicht schlecht sein müssen. Doch beim Hampstead Gin steht man zwischen 2 Stühlen. Auf der einen Seite schmeckt er nicht unbedingt wie ein guter Gin und auf der anderen Seite ist der Preis von 6,99 Euro. Rechtfertigt ein günstiger Preis den schlechteren Geschmack? Ich denke nicht. Ich kann, was den Hampstead Gin angeht hier leider keine Kaufempfehlung aussprechen.

Solltest du den Hampstead Gin mal probiert haben, teile mir doch deine persönliche Meinung in den Kommentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden deines Kommentars, stimmst du den dem Datenschutz und den Nutzungsbedingungen des Blogs: www.trink-express.com zu.

Wenn Du deinen Kommentar an Trink-Express.com absendest, gewährst Du www.trink-express.com ein nicht - ausschließliches, zeitlich unbefristetes und kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Deines Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestattest Du www.trink-express.com deinen Kommentar auf unserem Blog zu veröffentlichen.

Mit dem von dir erhaltenen Nutzungsrecht darf www.trink-express.com deinen Kommentar auch auf von uns genutzten Medien und Social Media Plattformen nutzen / veröffentlichen. Mit dem Nutzungsrecht erlauben wir uns den Kommentar nach redaktioneller Prüfung auch anzupassen, sofern das für die datenschutzrechtlichen Anspruch von Nöten ist.

Eine zusätzlichen Nutzung der gesendeten Daten für den abgegebenen Kommentar, wir ohne deine Zustimmung nicht weiter erfolgen.