Kühne Gemüsechips im Geschmackstest – Fazit & Meinung

Kühne Gemüsechips 75 Gramm Verpackung

Gemüsechips sind im kommen und wird das eventuell der neue Trend 2018″  in den Chips Regalen? Die Frage muss einfach mal gestellt werden. Steht man aktuell vor den Chipsregalen, ist man von der Vielfalt und der Auswahl praktisch überfordert. Von normalen Kartoffelchips hin zu Maischips, Kesselchips, Brandchips, gesalzen, ungesalzen, BBQ, süß, scharf. Ich denke die Liste kann man endlos weiter führen. Wen Ihr schon einmal vor einem endlos langen Chipsregal gestanden habt, wisst ihr bestimmt was ich meine. Für mich war das ein Grund mich ein wenig neu zu orientieren und nach Alternativen zu schauen. Dabei bin ich einmal auf Gemüsechips von Alesto bei Lidl gestoßen und erstaunt gewesen, wie lecker die schmecken. Das war sicherlich auch ein Grund, warum diesmal die Kühne Enjoy Gemüsechips zum Testen mit nach Hause genommen habe.

Kühne Gemüsechips – Vorstellung

Während Kühne eher als ein deutscher Lebensmittelhersteller bekannt ist, der hauptsächlich Essige und Feinkost (Gurken etc.) produziert ist es umso erstaunlicher, das man Kühne jetzt auch bei den Chips findet. Als einer der größten Essig-, Gurken- und Senfproduzenten Europas verkauft das Familienunternehmen seine Produkte in weit mehr als 50 Länder. Die Kühne Gemüsechips kann man bei EDEKA als Kühne Gemüsechips mit Kräuter verfeinert, als Tomate & mediterranen Kräutern verfeinert, Sweet Chili verfeinert, mit Paprika verfeinert oder als einfache Variante mit Salz verfeinert kaufen. In meinem Fall habe ich mich für die Kühne Gemüsechips mit Kräutern entschieden. Laut Zutatenliste sollen die Kräuter Zwiebelpulver, Petersilie 0,5 % und Dill zu 0,35 % enthalten.

Kühne Gemüsechips 75 Gramm Verpackung Rückseite
Kühne Gemüsechips 75 Gramm Verpackung Rückseite

Kühne Gemüsechips – Optik & Design

Die Optik der Verpackung gefällt mir ganz gut, ein Grund warum ich auf die Kühne Gemüsechips aufmerksam geworden bin. Der Inhalt der Verpackung wird mit 75 Gramm angegeben. Das abwiegen nahm dem entnehmen der Verpackung war ebenfalls 75 Gramm. Die Gemüsechips sind mit roter Beete, Pastinake und Süßkartoffeln zusammengestellt worden. Unten links kann man den Hinweis finden, das die Kühne Gemüsechips ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Aromen hergestellt wurden. Finde ich im Ansatz sehr gut, weil das den Geschmack der Chips nicht verfälscht. Ich will ja schließlich auch Gemüse beim Essen schmecken. Unten rechts noch der wichtige Hinweis, das die Kühne Gemüsechips glutenfrei und vegan sind. Was ich sehr positiv an den Kühne Gemüschips finde, ist die Rückseite der Kühne Gemüsechips Verpackung. Man erhält viele Informationen zu den Gemüsechips, was heute nicht mehr Alltäglich ist.

Kühne Gemüsechips in Schale
Kühne Gemüsechips in Schale

Kühne Gemüsechips – Geschmack & Eindruck

Öffnet man die Kühne Gemüsechips, riecht man ein das getrocknete Gemüse sehr stark. Besonders die Rote Beete geht beim riechen stark hervor. Der Rest geht beim riechen eher unter. Finde ich sehr schade. Ich hatte den Eindruck, das die Gemüsechips von der Firma Alesto bei ersten riechen stärker und einladender riechen. Geschmacklich sind die Kühne Gemüsechips großartig. Ich habe sie mir eine kleine Schale umgefüllt und während ich den Artikel geschrieben habe gegessen. Einfach lecker. Die Rote Beete, die Pastinaken und Süßkartoffeln haben einen krossen und guten Bisspunkt und schmecken pur einfach lecker. Kühne hat mit den Gemüsechips einen wirklich guten Job gemacht. Hat man erst einmal angefangen die Gemüsechips von Kühne zu essen, kann man gar nicht mehr aufhören.

Kühne Gemüsechips - Ich hoffe das ist kein Haar
Kühne Gemüsechips – Ich hoffe das ist kein Haar..:-)

Kühne Gemüsechips – Fazit & Meinung

Die Kritik vorweg, es ist ärgerlich, das die Menge der Verpackung nur 75 Gramm sind. Das ist schneller weg gegessen als man bis 3 zählen kann. Es ist besser, wenn man sich beim Kauf gleich 2 Packungen mitnimmt. Ansonsten sind die Kühne Gemüsechips gemächlich perfekt abgeschmeckt worden. Einzig zum Ende werden die Chips etwas salzig. Vielleicht lag das auch daran, das ich die Kühne Gemüsechips nicht aus der Packung gegessen habe, sondern die Chips in einen schale umgefüllt habe. Damit habe ich sicherlich auch den Rest Salz im Boden der Tür mit umgefüllt. Dennoch schmecken mir die Chips einfach gut und ich werde mir jetzt garantiert auch noch die anderen Geschmacksrichtungen zum verkosten kaufen. Ich kann nur sagen, einfach mal kaufen und probieren, vielleicht kommst ja auch du auf den Geschmack von Gemüsechips. Hast Du die Kühne Gemüsechips schon einmal probiert, wenn ja, schreibe mir doch deine Meinung zu den Chips in die Kommentare.

PS: Artikel zu Ende, Kühne Gemüsechips alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.