Vitasia Wasabi Paste im Test – Fazit & Meinung

Vitasia Wasabi Paste im Test

Vitasia Wasabi Paste im Geschmackstest und gleich durchgefallen. Ich bin ein Freund der asiatischen Küche und esse dabei auch sehr gern scharf. Da auch Sushi eines meiner Favoriten der asiatischen Küche ist, kommt man zwangsläufig am Wasabi oder  Wasabi Paste nicht vorbei. Ich habe schon letztes Jahr die Obento Wasabi Paste probiert und für gut befunden, auch wenn sie nicht wirklich viel gemeinsam hat mit der originalen Wasabi Paste. Meist ist der Hauptanteil Meerrettich und Senfkörner und nur ein kleiner Prozentsatz Wasabi enthalten. Was das ganze mit Wasabi zu tun erschließt sich mir nicht wirklich. Auch heute haben wir wieder einmal ein Schummelprodukt zum Testen, das man bei Lidl käuflich erwerben und gleich bemerkt, lassen kann.

Vitasia Wasabi – Optik & Design

Wie auch schon die Obento Wasabi Paste, wird die Vitasia Paste in einer kleinen Tube zu 43 Gramm abgefüllt. Optisch reiht sich die Tube bei eher nicht erwähnenswert ein. Auf der Tube steht Wasabi und das war es auch schon gewesen. Das Design wirkt auf mich günstig bis billig und zeugt nicht von großer Produktpräsenz. Wenn ich mir die Wasabi Paste genauer ansehe, habe ich unweigerlich das Gefühl, das es billig und auf Masse produziert wird.

Vitasia Wasabi Paste – Geschmackstest

Da ich an den Zutaten der Vitasia Wasabi Paste schon erkennen konnte, das es wieder nur um ein billigen Wasabi Abklatsch handelt, habe ich von Anfang an keine besonderen Geschmackseindrücke erwartet. Die erste Verkostung bestätigte mir das auch sofort. Optisch ist die Wasabi Paste mit Kupferkomplexe der Chlorophylle versetzt worden (Farbstoff E 141). Der Farbstoff soll der Wasabi Paste einen satten grün Ton verleihen. Der erste Geschmack ist scharf, salzig und erinnert nur kurzweilig an Wasabi. Der überlagernde Salzgeschmack verdirbt den kompletten Genuss der Wasabi Paste. Wenn die salzige Note der Vitasia Wasabi Paste vom Hersteller so gewünscht ist, wird man sich nur einen kleinen Kundenkreis erhalten können. Für meine Geschmackssensoren, ist die Salznote eindeutig zu viel.

Vitasia Wasabi Paste – Meinung & Fazit

Eines vorweg, seht ihr die Vitasia Wasabi Paste im Handel – überlegt zwei mal ob ihr sie kaufen wollt. Alternativ solltet ihr lieber die Obento Wasabi Paste bei EDEKA kaufen. Sie ist im Vergleich zur Vitasia Wasabi Paste etwas teurer, aber ihr bekommt eindeutig mehr für den Preis der Ware. Ich persönlich bin von der Vitasia Wasabi Paste sehr enttäuscht und kann hier keine Weiterempfehlung aussprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.