Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse

Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse Menü fertig

Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse asiatischer Art klingt erst einmal kompliziert und sehr aufwendig. Doch nicht wenn es um ein kleines Abendessen geht, das ich mal auf die schnelle fertiggestellt habe. Meine Kaufimpulse sind manchmal seltsam, doch bis dato ist immer wenn ich was gekocht habe, was gutes daraus entstanden. Die meisten Kreationen entstehen im Markt, wenn ich durch die Regale streife und mich von den Angeboten inspirieren lassen. So auch heute. Ich hatte das Suppengemüse in der Hand und war am überlegen, was das ganze noch etwas interessant machen kann, ohne das ich bei der Herstellung einen zu großen Aufwand habe. Die Idee war sofort da. Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse asiatischer Art. Schnell noch Bandnudeln geholt für 0,79 Cent und Hähnchenbrustreifen von Gut und Günstig für 2,29 Euro. Wobei ich schon enttäuscht war, was man für die 2,29 Euro bekommt.

Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse Zutaten
Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse Zutaten

Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse – Zutaten

Die Zutaten für die Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse asiatischer Art sind ganz schnell aufgezählt. Einmal die Hähnchenbruststreifen von Gut und Günstig für 2,29 Euro. Dann das Pfannengemüse asiatischer Art und zum Schluss noch Bandnudel für 0,79 Cent – ebenfalls von Gut und Günstig. Dann noch etwas Gewürze , Milch und Butter. Wer mag, kann auch noch Hartkäse (Grande Padano) kaufen, um es anschließend für das fertige Menü zu geben.

 

Hähnchenbruststreifen anbraten
Hähnchenbruststreifen anbraten

Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse – Zubereitung

Zuerst braten wir die Hähnchenbruststreifen gut an, damit sie schön braun werden und einen guten Geschmack entwickeln. Dann 600 Gramm von dem Pfannengemüse in eine Pfanne geben. Die Verpackung hat als Packungsinhalt 750 Gramm, doch in Verbindung mit den Bandnudeln reichen 600 Gram von dem Pfannengemüse vollkommen aus. Das Gemüse in der Pfanne bei hoher Temperatur auftauen und braten lassen. Danach das Gemüse bei voller Leistung gut anbraten , so das das Gemüse gut durch und doch noch bissfest ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und nun die Bandnudeln kochen. Auch hier reichen von den 500 Gramm für 2 Personen 250 Gramm. Die Bandnudeln in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze kochen. Zwischendurch noch ein gutes Stück Butter dazugeben. Warum? Kleiner Tipp. Esst die Nudeln mal ohne dem zugeben von Butter und danach mit. Der Geschmack ist entscheidend.

Nun mischen wir das ganze zu einem Menü. Für das Menü „Hähnchenbruststreifen mit Bandnudeln in Pfannengemüse asiatischer Art“, stellen wir zuerst wieder die Pfanne mit dem Mischgemüse auf den Herd bei mittlere Hitze. Nun geben wir die Bandnudel nach Belieben dazu und vermengen das ganze. Nach Bedarf das ganze noch mit Schmand, Sahne oder Milch verziehen und gut vermengen. Anschließend das ganze auf einen Teller anrichten und die Hähnenbruststreifen obenauf garnieren. Fertig. Wer nun mag, kann noch Mozzarella oder Grand Padano auf das Menü geben.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden deines Kommentars, stimmst du den dem Datenschutz und den Nutzungsbedingungen des Blogs: www.trink-express.com zu.

Wenn Du deinen Kommentar an Trink-Express.com absendest, gewährst Du www.trink-express.com ein nicht - ausschließliches, zeitlich unbefristetes und kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Deines Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestattest Du www.trink-express.com deinen Kommentar auf unserem Blog zu veröffentlichen.

Mit dem von dir erhaltenen Nutzungsrecht darf www.trink-express.com deinen Kommentar auch auf von uns genutzten Medien und Social Media Plattformen nutzen / veröffentlichen. Mit dem Nutzungsrecht erlauben wir uns den Kommentar nach redaktioneller Prüfung auch anzupassen, sofern das für die datenschutzrechtlichen Anspruch von Nöten ist.

Eine zusätzlichen Nutzung der gesendeten Daten für den abgegebenen Kommentar, wir ohne deine Zustimmung nicht weiter erfolgen.