Scharfe Tomate im Test – Fazit & Meinung

Scharfe Tomate im TetraPak

Scharfe Tomate oder Pikanter Tomatensaft ist vielleicht nicht was für jedermann. Doch irgendwie sprach mich der scharfe Tomate von der Firma Dohrn & Timm persönlich an. Ich fand den würzigen Tomatensaft mal wieder bei EDEKA in der Getränkeabteilung und war erstaunt über die Vielzahl der Auswahl. Da ich auch ab und an gern Tomatensaft trinke, war das natürlich wieder einmal der perfekte Testgegenstand für mich. Wenn ich mal Tomatensaft trinke, würze ich ihn mir immer wieder nach, da er mir zumeist zu nüchtern schmeckt. Die „scharfe Tomate“ soll ein pikanter Tomatensaft sein, der eine angenehme Schärfe und Würze hat. In den Zutaten kann man folgende Zutaten finden: Tomaten aus Tomatensaftkonzentrat (88 %), 10 % Karottensaft, Salz, Zitronensaftkonzentrat, Gewürze, Chili. Ich bin schon einmal auf den ersten Antrunk gespannt.

Scharfe Tomate – Optik & Design

Abgefüllt wird der scharfe Tomate Drink im 0,5 Liter Tetra Pak, der wiederverschließbar ist. Auf dem Tetra Pak kann man Abbildungen von Tomaten an Rispen erkennen. Die Schrift und Optik vom scharfe Tomate TetraPak ist ein wenig an dem Design von Heinz Ketchup angelehnt. Zumindest empfinde das so. Ob das zufällig ist, kann ich euch nicht sagen. Was ich sehe gefällt mir erst einmal ganz gut. Was mir nicht gefällt, ist der Aufdruck des DLG Prüfsiegels. Das ich nicht viel von dem DLG Prüfsiegel halte, hatte ich schon einmal in einem anderen Artikel beschrieben. Somit hebt die Firma Dohrn & Timm in meinen Augen Ihr Produkt nicht sonderlich hervor, auch wenn es den Goldenen Preis 2017 von der DLG erhalten hat.

Scharfe Tomate im TetraPak
Scharfe Tomate im TetraPak

„Scharfe Tomate“ – Antrunk & Geschmack

Das erste riechen am offenen TetraPak offenbart was ich mir schon dachte. Man kann die scharfe Note schon etwas riechen. Während der normale Tomatensaft einfach nur nach Tomatensaft riecht, kommt bei der scharfe Tomate ein Hauch von Pfeffer und auch leichten Chili nasal zum Vorschein. Ich finde den Geruch sehr angenehm und ausdrucksstark, was mich auf die erste Verkostung positiv hoffen lässt. Der scharfe Tomate Drink ist schön im Glas anzusehen. Ein gutes rot und ein intensiver Geruch der Appetit macht. Im Tomatensaft kann man die Gewürze ganz gut erkennen. Der erste Antrunk ist intensiv geprägt von Tomaten und Gewürzen. Am Gaumen erkennt man sofort eine schärfe erkennen, die man im ersten Moment nicht dem Pfeffer oder dem Chili zuordnen kann. Auf der Zunge verliert sich der Tomatengeschmack langsam und was bleibt ist eine lange anhaltende Schärfe, die man nun eindeutig dem Chili zuordnen kann. Verglichen mit allem was ich bis dato an Tomaten- oder Gemüsesäfte probiert habe, ist der Scharfe Tomate Drink der würzigste. Geschmacklich gut, ist mir doch die Intensität des Tomatengeschmacks ein wenig zu leicht. Hier hätte ich gern noch ein wenig mehr Geschmack erwartet.

Scharfe Tomate – Fazit & Meinung

Der Scharfe Tomate Drink ist eine Empfehlung wert. Der Drink hat eine gute Würze und Schärfe, die keinem Nachwürzen bedarf. Ich denke man kann dem Tomatensaft ab und an mal trinken, doch sehen ich den Einsatz des „Scharfe Tomate“ Drinks eher beim kochen. Gut zu einer Bolognese oder Tomatensuppe oder anderen Gerichten, bestimmt der perfekte Begleiter. Es gibt aber nicht nur den Scharfe Tomate Drink, sondern noch den „scharfen Gemüsesaft“ und „scharfe Karotte, Orange, Ingwer“. Ich denke, ich werde die restlichen Drinks für 0,89 Cent auch noch in den nächsten Tagen probieren. Ich bin gespannt wie diese Geschmacksvariationen ausfallen werden. Kaufen kann man die „scharfen“ Sachen bei EDEKA.

Scharfen Gemüsesaft bei Edeka
Scharfen Gemüsesaft bei Edeka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.