Ahoj Brause: Orange im Test – Meinung & Fazit

Ahoj Brause Orange in der 0,33 Liter Dose

Ahoj Brause kann man jetzt auch trinken? Klar kann man die Ahoj Brause trinken, das weiß jeder. Tüte auf, in ein Glas, Wasser drauf und fertig ist die Ahoj Brause zum trinken. Das ist soweit richtig, nur gibt es jetzt auch die Ahoj Brause schon fertig gemischt in der 0,33 Liter Dose in den bekannten 4 Geschmacksrichtungen: Zitrone, Orange, Himbeer & Waldmeister. Ahoj ist der Markenname der Herstellerfirma Frigeo, die das deutsche Süßwarenunternehmen Katjes am 01.07.2002 aufkaufte und seither die Geschäfte verantwortlich führt. Die fertig gemischten Ahoj Brausen in der 0,33 Liter Dose, werden wiederum von der Columbus Drinks GmbH in Hamburg unter der Markenlizenz der Katjes Fassin GmbH + Co. KG abgefüllt und vertrieben.

Ich habe mir die Brause als Orangen Variante gekauft und bin schon echt gespannt wie es schmecken wird. Wird es Kindheitserinnerungen wieder wach rufen? Als ich das kleine Ahoj Tütchen geöffnet und mir das Pulver mir auf die Hand gestreut hatte, um es dann mit der Zunge in einem Zug von der Hand zu lecken. Waren das schöne Zeiten. Vielleicht kommt dieses orangen schmeckende Gefühl mit der Ahoi Brause Dose ja wieder? Ich bin gespannt.

Ahoi Brause in der Dose – Optik & Design

Was ich erst einmal positiv finde, das die Ahoj Brause Orange in der 0,33 Liter Dose und nicht in der Schummelpackung von 0,25 Liter abgefüllt wird. Wie die Geschmacksrichtung ist auch die Dose äußerlich optisch gehalten, Zitrone für gelb, Orange mit Orange, Himbeere leicht rot und Ahoj Brause Waldmeister grün. So hat jede Geschmacksrichtung seinen eigenen wiedererkennungswert. Diese Farben spiegeln sich auch eingegossen in einem Glas jederzeit wieder, was optisch schön anzusehen ist. Frontseitig kann den kleinen bekannten Matrose mit der Fahne und der Aufschrift: „Ahoj Brause“ sehen. Ansonsten überall noch kleine Blasen und im unteren Bereich der Dose blaue Wellen, die scheinbar noch das Meer andeuten sollen. Optisch gefällt mir der Auftritt der Ahoj Brause Orange.

Ahoj Brause Orange – Antrunk & Geschmack

Öffnet man die Dose, hört man und gutes, lautes zischen der Kohlensäure. Schon ein guter Hinweis auf ein gutes Kohlensäurepolster. Riecht man an der Dose, riecht man stark dominierend die Orange und ganz leicht im Hintergrund ein wenig Zitrone, was wohl eher an der zugesetzten Weinsäure liegt. Der erste Antrunk ist eher ernüchternd. Man schmeckt im ersten Moment die Kohlensäure auf der Zunge, die aber viel zu schnell wieder verfliegt. Übrig bleibt nur der Orangengeschmack, der sich ebenso schnell auflöst und weder Frucht noch langen Geschmack übrig lässt. Verglichen mit den Brause Pulver Tütchen, ist die Orange Variante in der Dose kein guter Ersatz oder vergleichbar. Mir fehlt das kitzeln des Brausepulvers auf der Zunge, der anfänglich intensive und im Abgang meist leicht zitronige Geschmack der Ahoj Brause.

Ahoj Brause Orange – Fazit & Meinung

Die Macher der Ahoj Brause hatten mit der Ahoj Brause Orange, Zitrone, Himbeere und Waldmeister in der Dose schon eine gute Idee. Nur fehlt mir in der Umsetzung der Getränke ein wenig der Pfiff und das kribbeln auf der Zunge, genau das was die Ahoj Brause Brausepulver Tütchen immer ausgemacht hatte. Aufreißen, auf die Hand und ablecken. Das kribbeln war immer so intensiv im Geschmack! Genau das fehlt mir ein wenig bei der Ahoi Brause Orange. Es schmeckt, aber es reißt mich nicht vom Hocker und ruft auch keine Kindheitserinnerungen in mir wach. Leider. Ansich ein gutes Produkt, doch der Preis von 0,99 Cent pro Dose ist für mich nicht überzeugend, die Ahoj Brause Orange des Öfteren zu kaufen. Hast Du die Ahoi Brause Orange, Zitrone, Himbeere oder Waldmeister in der Dose schon getrunken? Wie ist denn deine Meinung dazu? Schreibe mir deine Meinung mal bitte in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden deines Kommentars, stimmst du den dem Datenschutz und den Nutzungsbedingungen des Blogs: www.trink-express.com zu.

Wenn Du deinen Kommentar an Trink-Express.com absendest, gewährst Du www.trink-express.com ein nicht - ausschließliches, zeitlich unbefristetes und kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Deines Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestattest Du www.trink-express.com deinen Kommentar auf unserem Blog zu veröffentlichen.

Mit dem von dir erhaltenen Nutzungsrecht darf www.trink-express.com deinen Kommentar auch auf von uns genutzten Medien und Social Media Plattformen nutzen / veröffentlichen. Mit dem Nutzungsrecht erlauben wir uns den Kommentar nach redaktioneller Prüfung auch anzupassen, sofern das für die datenschutzrechtlichen Anspruch von Nöten ist.

Eine zusätzlichen Nutzung der gesendeten Daten für den abgegebenen Kommentar, wir ohne deine Zustimmung nicht weiter erfolgen.