Magnesia medium im Test – Fazit & Meinung

Magnesia Medium im Test

Magnesia medium gibt dem Verbraucher das zurück, was der Körper jeden Tag auf das neue braucht. Magnesium und Calcium. Man möchte es sicherlich nicht wahr haben, doch täglich ist unser Körper Stress und äußeren Einflüssen ausgesetzt, die ihn schwächen und schädigen können. Nur weil wir uns gut fühlen heißt das nicht das unserer Körper optimal arbeitet bzw. verstoffwechselt. Wir sollten dabei mehr darauf achten was wir essen und trinken. Normales mineralarmes Wasser für zwischendurch, kann man gern als Durstlöscher zu sich nehmen. Doch wenn man sich und seinem Körper etwas Gutes tun möchte, wäre ein mineralhaltiges Wasser über den Tag dosiert eine sehr gute Ergänzung. Gerade wenn man einem täglichen Bürojob nachgeht und doch eher unregelmäßig isst, hilft ein gutes Mineralwasser über den Tag. Mein persönlicher Favorit war bisher immer das Gerolsteiner Medium in der Glasflasche. Es ist ausgewogen was die Mineralstoffe angeht und noch erträglich im Geschmack. Jetzt habe ich bei Rewe das MAGNESIA Medium gefunden, was mich etwas neugierig machte. Die Mineralstoffe sind identisch zum Gerolsteiner Medium, nur ist die abgefüllte 1,5 Liter Flasche eine Einweg PET Flasche. Ich persönlich halte nicht unbedingt sehr viel von PET. Leider lässt sich das im Discounter Getränke Segment nicht immer vermeiden.

Magnesia medium – Optik & Design

Schaut man sich die blaue Magnesia medium Flasche an, hat es schon etwas edles. Blau gehalten und nicht typisch weiß oder hell transparent. Auch die Form der Flasche weiß zu gefallen. Ich muss persönlich sagen, wenn die Flasche so wie sie ist in Glas ausgeliefert werden würde, wäre das in meinen Augen das perfekte Flaschendesign. Schade, das es sich bei der Magnesia medium Flasche nur um einen PET-Flasche handelt. Ansonsten ist das Etikett auch einfach und minimalistisch gehalten. Alles kurz und knapp, einfach auf den Punkt. Mich überzeugt die Optik und das Design auf jeden Fall. Kann mich das Magnesia medium geschmacklich auch überzeugen?

Magnesia medium – Antrunk & Geschmack

Magnesia Medium im Test
Magnesia Medium im Test

Der erste Riechtest war mehr als erstaunlich. Entgegen aller minerallastigen Mineralwässer, riecht das Magnesia medium absolut neutral. Nur der Eigengeruch der Kohlensäure ist leicht hinterschwellig zu riechen. Das erstaunt mich mehr als positiv. Der erste Antrunk ist typisch mineralisch gehalten, begleitet von einer sehr leichten Kohlensäure die sehr schnell verfliegt. Das Magnesia medium schmeckt und ist trotz des höheren magnesiumgehaltes gegenüber dem Gerolsteiner medium noch angenehm im Geschmack. Mich überzeugt das Magnesia medium auch im Geschmack, was ich auf Grund des günstigen Preises eigentlich nicht erwartet hätte.

Magnesia medium – Fazit & Meinung

Optik passt und der Geschmack auch. Ich denke man kann das Magnesia medium ruhigen Gewissens weiterempfehlen. Leider muss mach aber so fair sein und auch die negativen Dinge ansprechen. Die Kohlensäure von 3,5 g / L für eine Mediumflasche in der Größe von 1,5 Liter ist eindeutig zu wenig. Spätestens ab dem 3. oder 4. trinken oder einschenken aus der Flasche, ist die Kohlensäure endgültig verschwunden. Spätestens dann schmeckt das Mineralwasser nicht mehr nach Medium, sondern eher nach Naturell. Und gerade der Verbraucher, der gerne Medium trinkt, wird ab der Hälfte der Flasche den Inhalt nicht mehr weiter trinken. 2. Kritik ist der Verschluss. Wie auch schon bei den Mattoni Erfrischungsgetränken, ist der Verschluss bei ersten Mal sehr schwer und nur mit viel Kraftaufwand zu öffnen. Ältere Menschen können die Flaschen nicht ohne weiteres öffnen und werden sich das Produkt garantiert kein 2. Mal kaufen. 3. Kritikpunkt – es ist nach wie vor PET. Eine Glasflasche hätte mir hier besser gefallen. Kaufen kann man das Magnesia medium in jedem gut sortierten REWE Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden deines Kommentars, stimmst du den dem Datenschutz und den Nutzungsbedingungen des Blogs: www.trink-express.com zu.

Wenn Du deinen Kommentar an Trink-Express.com absendest, gewährst Du www.trink-express.com ein nicht - ausschließliches, zeitlich unbefristetes und kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Deines Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestattest Du www.trink-express.com deinen Kommentar auf unserem Blog zu veröffentlichen.

Mit dem von dir erhaltenen Nutzungsrecht darf www.trink-express.com deinen Kommentar auch auf von uns genutzten Medien und Social Media Plattformen nutzen / veröffentlichen. Mit dem Nutzungsrecht erlauben wir uns den Kommentar nach redaktioneller Prüfung auch anzupassen, sofern das für die datenschutzrechtlichen Anspruch von Nöten ist.

Eine zusätzlichen Nutzung der gesendeten Daten für den abgegebenen Kommentar, wir ohne deine Zustimmung nicht weiter erfolgen.