Get One Spreewaldgurke im Geschmackstest-Test & Fazit

Get One Spreewaldgurke

Get One-Die Spreewald Gurke für unterwegs

Get One ist das neue Ding vom Spreewaldhof, besser gesagt von der Spreewaldkonserve Golßen Gmbh. Was ist Get One? Get One ist eine 250 Gramm Aluminium Dose mit genau einer original Speewaldgurke. Die Get One Spreewaldgurke ist in der Dose in Branntweinessig, Zucker, Salz, Zwiebeln, Dill, Senf, Gewürze und Gewürzextrakte eingelegt. Also praktisch ein Spreewaldgurken Snack für unterwegs. Ich habe ja schon eine Menge gesehen und testet, aber die Get One Spreewaldgurke ist für mich auch was neues. Ich bin gespannt wie es aussieht und wie es schmeckt.

Get One Spreewaldgurke – Optik & Design

Mal ehrlich, wer nimmt sich denn eine Gurke als Get one To go Snack mit? Wenn man Gurken mitnimmt, dann nur in einem Glas zum Camping. Aber wollen wir nicht weiter darüber nachdenken, schauen wir uns das Konzept etwas genauer an. Die Dose ist in dominierenden Farben schwarz und grün gehalten. Ich bin durch das grelle Farbkonzept auf die Dose aufmerksam geworden. Wenn ich sie mir jetzt genauer anschaue, gefällt mir die Optik ganz und gar nicht. Das Konzept mit der Gurke für unterwegs ist schon fraglich und wird nicht gerade mit der Optik der Dose forciert. Es wirkt eher Stiefmütterlich von wegen, mal schauen was passiert. Der obere Teil der Dose wir mit einer Ringlasche geöffnet und ist mit einer Plastikabdeckung abgedeckt. Unter der Plastikabdeckung finden man noch einen grünen Spieler, mit dem man die Gurke aus der Dose entnehmen kann. Finde ich gut überlegt. So muss man nicht mit den Fingern in der Dose rumrühren. Gut mitgedacht.

Get One Spreewaldgurke

Get One Spreewaldgurke

Das Öffnen & Erster Eindruck

Der erste negative Kritikpunkt ist das öffnen der Dose. Das öffnen der Dose ist simpel, doch sollte man ganz langsam an der Lasche ziehen, da man sonst den gesamten Inhalt der Dose auf die Kleidung bekommt. Hinzu kommt der Umstand, das die Abdeckung der Get One Spreewaldgurken Dose, sich nur schwer und langsam mit Gefühl öffnen lässt. Ist die Dose offen findet man eine sehr große Spreewaldgurke die den Platz der Dose ordentlich füllt. Finde ich gut, da man für sein Geld auch was bekommt. Ich habe den Spieser in die Gurke gesteckt, aber praktisch gesehen, könnt ihr die Gurke nur mit den Fingern richtig entnehmen und essen. Kommen wir zum 2. Kritikpunkt. Beißt Ihr in die Gurke solltet Ihr versuchen nur mit dem Mund in der Nähe der Get One Spreewaldgurke zu sein. Die Gurke ist komplett mit der umgebenden Flüssigkeit aufgesogen. Ein Biß in die Gurke, und es spritzt aus der Gurke in alle Richtungen. Am Besten lieber die Gurke mit einem Messer aufschneiden und portionieren.

Die Spreewaldgurke im Geschmack

Über den Geschmack muss man nicht viel sagen. Die Get One Spreewald Gurke schmeckt genauso gut wie die Gurken im Glas. Wobei ich behaupten würde, das sich die Gewürzflüssigkeit von den Gurken im Glas geschmacklich unterscheidet. Die Flüssigkeit in den Gläsern ist etwas süßer ausgelegt. Doch alles in allem kann man die eine Gurke gut essen. Als Snack unterwegs oder To Go, ist die Get One Spreewaldgurke eher nicht geeignet. Kaufen kann man die außergewöhnliche Spreewaldgurke bei EDEKA. Hast Du schon einmal die Get One Spreewaldgurke probiert? Wie war dein Eindruck? Schreibe es einfach mal in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.