Aqua Carpatica – Nitratfreies Mineralwasser

Aqua Carpatica Nitratarmes Wasser mit und ohne Kohlensäure

Aqua Carpatica – Nitratfreies Mineralwasser

Wasser gibt es wie Sand am Meer, das wissen wir ja schon. Was ist an Aqua Carpatica so besonders, das ich es dennoch gegenüber den anderen Wassersorten hervorheben? Man könnte jetzt sagen: “Design, Name, Optik, Akzeptanz!”, das währen die ersten Gründe wenn man die Wasserflasche das erste Mal sieht und in der Hand hält. Doch eines der hervorstechendsten Merkmales ist ist kurz und knapp, das das Aqua Carpatica nitratarm ist. Ein zweites Merkmal ist das Design der Flasche. Auf hier hat man sich Gedanken gemacht. Während das Aqua Carpatica Mineralwasser ohne Kohlsäure in einer länglichen Flasche im Barrel Design kommt, kann man die 0,5 L Flasche mit Kohlensäure ebenfalls in einer klaren Linie und Form kaufen. Merkmale sind der schwarze Deckel und die geprägten Kürzel AC & Aqua Carpatica auf der Flasche.

Aqua Carpatica-Nur Design?

Wenn man sich das Produkt näher ansieht und auch den Preis vergleicht, kommt schon ein wenig der Gedanke auf , das es sich um ähnliche Produkte handelt wie das VOSS Mineralwasser oder Fiji Water. Mit einer Flasche werben die optisch hervorsticht und um das Produkt eine Marketingstrategie aufbauen. Genau das gleiche ist auch beim Aqua Carpatica Mineralwasser gelungen. Auch wenn das Wasser eines der nitratärmsten Wasser der Welt ist, kann es sonst nur mit dem dem Design der Flaschen glänzen. Dabei muss man sich fragen, ob man den Preis von 0,70 Cent pro 0,5 Liter Flaschen wirklich zahlen will. Sicherlich noch ein Schnäppchen gegenüber Voss und Fiji Water, aber dennoch für ein nitratarmes Wasser recht teuer.

Besonderheiten von nitratarmen Wasser

INFO: Nitrate sind die Salze und Ester der Salpetersäure (HNO3). Die Salze haben die allgemeine Zusammensetzung MINO3 (MI: einwertiges Kation). Nitrat ist Salz der Salpetersäure, das häufig in Dünger vorkommt und gut in Wasser gelöst werden kann. (Quelle: de.Wikipedia.org)

Kurz und knapp. Je weniger Nitrat im Wasser enthalten ist, desto reiner ist es im Geschmack und Qualität. Wo natürlich Chemie im Pflanzenschutz und Anbau eingesetzt wird, kann es zwangsläufig zu Verunreinigungen im Grundwasser kommen. Somit wurde einen Höchstwertgrenze von Nitrat im Mineralwasser festgesetzt. In Deutschland beträgt die Grenze 50 mg / Liter. 

Geschmack / Verkostung Aqua Carpatica

Öffnet man die Flasche-riecht das Wasser neutral und angenehm. Kein Geruch von aufdringlicher Kohlensäure oder PET. Klar, neutral. Der Antrunk ist klar, nicht verfälscht und noch leichter als bei Voss Water. Ich kann nur sagen, wer ein Wasser trinken / probieren möchte das wirklich einen guten Ursprung im Geschmack besitzt, sollte einmal das Aqua Carpatica probieren. Doch ein Mineralwasser für den Alltag wird das Wasser bei mir für den Preis nicht ersetzen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.