Ariel Actilift im Test.Hält was es verspricht?

Ariel Actilift im Test

Ariel Actilift im Test.Hält was es verspricht?

Ariel Ultra ist schon seit Jahren als Waschmittel in deutschen Haushalten bekannt und Standard. Im Laufe der Zeit kamen immer wieder Neuerungen hinzu, die die Wäsche noch weißer und sauberer machen sollen, als sie schon sind. Auch hartnäckige Flecken haben keine wirkliche Chance, ist das was Ariel nach außen zum Käufer kommuniziert. In der Vergangenheit hat mir die Erfahrung gezeigt, das es nicht immer Ariel Ultra oder sonst für teure Waschmittel sein müssen. Auch günstige Waschmittel können im Alltag bestehen. Mit ein wenig vorbehandeln und Geduld bei der Wäsche, kann man ebenso gute Ergebnisse erziehlen wie mit dem neuen Ariel Actilift.

Doch warum teste ich nun Ariel Actilift? 

Ariel Ultra im Test

Ariel Ultra im Test

Seit Wochen, gefühlten Jahren werde ich schon mit ein und der selben Ariel Werbung traktiert. Es laufen eine Horde von Menschen über ein übergroßes Laken, das irgendwo auf einen Marktplatz ausgebreitet ist. Die Horde Menschen rennt über das Laken ohne nachzudenken das es vielleicht schmutzig werden könnte. Dabei spielen Sie Fussball und verschütten Getränke. Am Ende soll das Waschmittel Ariel Actilift das ganze in der Waschmaschine reinigen. Bis dahin glaube ich noch was ich sehe. Doch das das Laken ohne vorbehandeln und nur mit Ariel Actilift wieder genaus sauber werden soll wie vor dem wüsten zerstören der Horde Menschen, kann ich nicht glauben. Wie bekommt man raus, ob ein Produkt hält was es verspricht? Man kauft das Produkt und testet es einfach. Was ich auch mit der Flasche Ariel Actilift getan habe. Nun ging es nur noch darum ein geeignetes Objekt richtig schmutzig zu machen, um zu sehen was Ariel Actilift zu reinigen vermag. Ich schnappte mir eines meiner weißen Daniel Hechter T-Shirts und los ging. Mehr dazu, im eingebundenen Video.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.