Libellis Gin im Test! Überzeugt der Geschmack?

Libellis Gin im Geschmackstest

Libellis Gin im Test! 

Libellis Gin, schon einmal davon gehört? Nein? Ich auch nicht! Ich bin ein großer Gin Fan und weiß, wo Gin drauf steht, muss Gin nicht immer drin sein. Es gibt gute wie schlechte Sorten, das wissen wir alle. Deshalb bin ich bei einer neuen Gin Sorte immer vorsichtig. Erst einmal schlau machen. Wer hat ihn schon einmal getestet und kann was dazu sagen. Doch wenn man das Netz nach dem Libellis Gin befragt, kommt leider nicht so viel Feedback wie man sich erhofft.

Libellis Gin im Geschmackstest

Libellis Gin im Geschmackstest

Eines wusste ich schon von Anfang an, das nicht nur die Engländer guten Gin produzieren können, sondern auch die Spanier. Der Libellis Gin ist ein spanischer Gin, der seinen Qualitäten auch erst auf den 2. Blick offenbart. Auf den ersten Blick sieht der Gin in der Flasche wie jeder andere Gin aus, doch wenn man die Flasche 3x kräftig schüttelt, verbinden sich die am Boden liegenden Farbpigmente mikronisierter Früchte mit dem Gin. Was das ganze optisch ausmacht, könnt ihr an den Bilder sehen.

Libellis Gin – Optik & Design

Die Optik ist einfach genial und schaut man sich das Farbenspiel genauer an, hat man den Eindruck das es sich um Nagellack oder eine ölige Flüssigkeit handelt. Das Farbspektakel ist einfach wunderschön an zu sehen. Und wenn man nun denkt, dass der Gin nur mit dem Showeffekt überzeugen kann, muss ich schon jetzt sagen:

“Bei weitem nicht! Der kann auf allen ebenen Überzeugen und hat mich als neuen Genießer gewonnen.”

Doch gehen wir mal weiter. Wenn man vor dem ersten Drink genug mit der Flasche gespielt hat, kommt man langsam zum Höhepunkt – Der Verkostung! In dem Fall muss ich sagen, ist der Libellis Gin nicht wie ein klassischer Gin nur mit Wacholderschnaps versehen, nein – der Labellis hat durch die Farbpigmente der mikronisierten Früchte einen leicht fruchtigen und außergewöhnlichen Geschmack.

Beitrag alternativ:  The Duke Gin-Echter Gin aus Deutschland

Am Anfang habe ich den Libellis erst einmal pur, ohne Eis und Wasser probiert und muss sagen: “WOW” mit 41 % war er noch immer mild im Geschmack, fruchtig betont mit dem typischen Gin Geschmack im Abgang. Wenn man den Libellis Gin probiert, schmeckt man so viele Frucht Nuancen, das es wirklich schwer fällt alle Zutaten zu schmecken.

Der etwas andere Gin

Der etwas andere Gin

Dabei muss ich immer wieder lachen, wenn ich Berichte über den Libellis Gin von anderen Blogs lese, wo man wirklich jede Nuance erwähnt, aber letztlich als Laie diese gar nicht mehr schmeckt.

Libellis Gin – Fazit

Vordergründig kann ich sagen, dass man beim Libellis Gin Orange und Erdbeeren sehr gut herausschmecken kann, und den Libellis Gin die besondere Note als Gin verleihen. Ich muss sagen, den Spaniern ist wirklich ein exzellenter Gin gelungen den man auch gern mal auf Eis pur trinken kann. Ich selber habe zu Heiligabend den Klassiker gemischt. 4cl Libellis Gin, Rest Tonic und ein paar Gurkenscheiben gestoßen dazu, garniert mit 4 Eiswürfel. Ein wahrlich perfekter Begleiter am Abend.

Randnotiz:Trotz der ganzen Süßigkeiten die ich noch nebenbei gegessen hatte, habe ich am Tag darauf keine Kopfschmerzen gehabt. Was in meinen Augen noch einmal zeigt, von welch guter Qualität der Libellis Gin ist.

Prost!

4 Kommentare

  • Hallo an das Team von Trink Express,

    danke dass ihr meinen Gin Horizont erweitert habt. Normalerweise trinke ich nur relativ klassische Gins – die üblichen Verdächtigen aus England und natürlich noch ein paar deutsche Must Have’s wie zum Beispiel der DUKE Gin.
    Das mit dem Farbenspiel hat mich ziemlich geflasht und möchte ich unbedingt ausprobieren.

    Danke für den Tipp.
    Grüße Timo

    • Mirko Drescher

      Hallo Timo,

      ich bin normalerweise auch der klassischen Gin Trinker, kann man das so sagen? Ich bin auf den Libellis auch nur durch Zufall gestoßen und muss sagen – lecker. Was ich auch sehr genial finde, das er auch pur, ein absoluter Genuss ist. Auch wenn er geschmacklich vom klassischen Grin ein wenig weggeht. Was den Duke Gin angeht – den kenne ich noch gar nicht. Wo kann man den denn käuflich erwerben?

  • Hey Mirko,

    danke für dein schnelles Feedback.
    Den The Duke Gin kannst du direkt dort auf der Webseite kaufen: https://theduke-gin.de/shop
    Auf der Seite findet man auch mega Cocktail Rezepte.

    Schönen Grüße und einen entspannten Abend bei Gin Tonic 😉

    Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.