GUT und GÜNSTIG Apfelsaft von Edeka im Test

Gut und Günstig Apfelsaft von Edeka

GUT UND GÜNSTIG APFELSAFT VON EDEKA IM TEST

Ich persönliche finde Getränke sollten immer in Glasflaschen abgefüllt werden, doch um einen günstigen Preis für den Verbraucher halten zu können, kommt der GUT und GÜNSTIG Apfelsaft von Edeka  in der 1 Liter PET Variante auf den Markt. Beim GUT und GÜNSTIG Apfelsaft von Edeka handelt es sich um einen Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat mit 100 % Fruchtsaftanteil.

Info:

Zur Herstellung von klarem Apfelsaft wird überwiegend Apfelsaftkonzentrat verwendet. Apfelsaftkonzentrat erhält man durch Entzug von Wasser und Abtrennen von Aromen. Dadurch reduziert sich das Volumen auf ca. ein Sechstel, sodass die Lagerung und der Transport günstiger werden. Durch Hinzufügen von speziell aufbereitetem Trinkwasser und den getrennt gelagerten Aromen erreicht man ein zum ursprünglichen Ausgangsprodukt gleichartiges Produkt. In der Fachsprache nennt sich das rekonstituieren. Die Verarbeitung von Apfelsaftkonzentrat bringt zusätzlich den Vorteil, durch Verschneiden (Mischen) unterschiedlich ausgeprägter Apfelsaftkonzentrate (süße/saure) einen gleichbleibenden Geschmack zu erreichen. Ansonsten würden je nach Apfelsorte und/oder Anbaugebiet unterschiedliche Geschmacksrichtungen im Apfelsaft auftreten. (Quelle: Wikipedia.org)

Gut und Günstig Apfelsaft von Edeka

Gut und Günstig Apfelsaft von Edeka

Der GUT und GÜNSTIG Apfelsaft wirkt in der Flasche frisch und macht optisch einen guten Eindruck. Wenn man die Flasche schüttelt, steigen Bläschen auf und unterhalb des Deckels bildet sich eine kleine Schaumkrone. Ein Anzeichen dafür, das der GUT und GÜNSTIG Apfelsaft noch richtig Pfiff hat und nicht schon ohne eigene Struktur abgefüllt wurde. Beim öffnen des Deckels hört man ein leises zischen. Beim eingießen des Saft erkennt man ebenfalls die feine Schaumkrone mit kleinen Bläschen. Wenn man am Glas riecht erkennt man einen klaren Apfel Geruch der gut erkennbar ist, aber kein Highlight mit besonderen Aromen bietet. Auch der erste Antruck ist frisch im ersten Moment, süß – nicht zu bitter – aber leider ohne Ausdruck. Man trinkt den Gut und Günstig Apfelsaft, spürt auf der Zunge den Anklang von Apfel, verliert aber im Abgang den Geschmack wieder, weil der Apfelsaft einfach zu dünn, fad und ausdruckslos ist. Den Gut und Günstig Apfelsaft kann man in jederzeit bei Edeka kaufen.

Mein Fazit: Für 0,65 Cent kann man nicht viel falsch machen. Auf einer Skala von 1- 6 würde ich dem GUT und GÜNSTIG Apfelsaft geschmacklich eine gute 3 geben.

2 Kommentare

  • Katja

    Ich finde, dass man mittlerweile schon gut auf Discounter Produkte zurückgreifen kann, denn nur weil sie günstiger sind, sind sie nicht gleich schlechter. Letztendlich kann man am Ende auch den ein oder anderen Euro einsparen.

    • Mirko Drescher

      Hallo Katja, vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich gebe dir dahingehend Recht. Nur weil das Produkt von einen Discounter ist, heißt es nicht gleich das es schlechter ist oder sein muss. Ein Produkt sollte man immer am Wert messen. Wenn es etwas günstig ist, kann ich es nicht mit teuerer Produkten vergleichen und die Qualität bemängeln, sondern muss schon ein paar geringügige Abstriche machen. Der Apfelsaft von Gut und günstig geht für den Preis jedoch absolut in Ordnung und gerade hier kann man wieder sehen, es lohnt sich auch mal bei Discountern vorbeizuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.