Zitronenlimonade selber gemacht

Limonade selbst gemacht / @Morgan4uall

Zitronenlimonade selber gemacht

Limonade ist nicht gleich Limonade. Heute gibt es so viele Variationen von Limonaden, das man schon gar nicht mehr weiß, was der Ursprung einer Limonade eigentlich war. Eines ist sicher, sich muss schmecken und erfrischen und dabei ist egal ob die Limonade mit Zitronen, Orangen oder anderen Früchten gemacht wird.

Info:
Eine Limonade, umgangssprachlich auch kurz Limo (in großen Teilen Bayerns auch Kracherl), ist ein alkoholfreies, gesüßtes und meist mit Kohlensäure versetztes Erfrischungsgetränk mit Fruchtauszügen auf Basis von Wasser. Im ursprünglichen Wortsinn ist Limonade ein Getränk aus mit Wasser verdünntem Zitronensaft. (Quelle:Wikipedia.org)

Auch ich mag jede Art von Limonade, doch ganz besonders meine eigens kreierte Zitronenlimonade mit Limetten und für den Extra Kick gibt es noch einen kleine Portion Rosmarin Thymian. Wer das nicht mag, kann es natürlich auch weg lassen. Kommen wir zu den Zutaten für die selbstgemachte Zitronenlimonade.

Limonade selbst gemacht / @Morgan4uall

Limonade selbst gemacht / @Morgan4uall

Zutaten für die Zitronenlimonade:

6 Stangen Zitronengras
3 unbehandelte Zitronen
2 unbehandelte Limetten
100 gr. Zucker
4 EL Honing
1 Bund Minze
2 Zeige Rosmarin
4 Zweige Thymian

Die 6 Stangen Zitronengras zerdrücken, so das sie die Poren für den Geschmack öffnen. Die Zitronen und Limetten in dicke Scheiben schneiden und in einen großen Topf geben. Den Topf mit 2 Liter Wasser aufgießen und mit Zucker und Honig anschließend aufkochen lassen. Nun das Zitronengras und die Kräuter ebenfalls in den Topf geben und aufkochen und anschließen 1 Minute kochen lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen und komplett abkühlen lassen. Erst wenn die Zitronenlimonade komplett abgekühlt ist, die Limo durch ein Sieb geben. Jetzt nur noch die selbstgemachte Zitronenlimonade in ein Glas gießen, Eiswürfel rein und genießen.

Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.