Braumanufaktur Bio Dunkel verkostet

Braumanufaktur Bio Dunkel im Geschmackstest

Seit dem Jahr 2003 brauen in der Braumanufaktur Templin – Braumeister mit einer Vision, unter anderem die „Potsdamer Stange“ – die in der Zwischenzeit schon ein absolutes Erfolgsprodukt in Berlin – Brandenburg geworden ist. Die Unternehmensphilosophie beruht auf der Kenntnis alter handwerklicher Brautraditionen und der damit verbundenen Umsetzung. Unter diesem Aspekt werden naturbelassene, unfiltrierte Bierspezialitäten mit Rohstoffen aus biologisch kontrolliertem Anbau in der Braumanufaktur hergestellt und das schmeckt man.

Ich habe mir schon diverse Biere der Braumanufaktur gegönnt und verköstigt. Heute war zum ersten Mal das Bio Dunkel der Braumanufaktur Templin dran. Bei dem Bio-Dunkel handelt es sich um ein bernsteinfarbenes, unfiltriertes Vollbier welches mild gebittert ist. Das Dunkle Bier ist milder gebittert als das Helle oder das Stangenbier. Es wird aus Gerstenmalz dunkel und Naturdolden-Aromahopfen hergestellt.

Bio-Dunkel

Stammwürze 11,8%
Alkohol: 4,8 %vol
Mindesthaltbarkeit: 3 Monate
Farbe: Bernstein, braun
Geschmack: malzig, rund

Der erste Antruck ist sehr malzig und es erweckt im ersten Eindruck den Geschmack von  frisch gebackenem Brot. Wenn man jetzt einem starken bitteren Geschmack wie beim Köstritzer Schwarzbier erwartet, wird man enttäuscht sein. Das Braumanufaktur Bio Dunkel ist eher wässrig geraten. Die Kohlensäure ist satt, ordentlich und nicht übertrieben. Im ersten Moment hat man den Eindruck, das das Bio Dunkel etwas ausdruckslos wirkt, doch wenn man immer wieder etwas nach trinkt, erfrischt es eher und wirkt nicht so schwer wie manch andere dunklen Biere. So kann man das Bio Dunkel auch gern mal auf einer Terrasse bei 28 Grad eiskalt genießen. Auch wenn das Bio Dunkel der Braumanufaktur Templin leicht und wässrig wirkt, schmeckt man im Nachhall immer wieder leichte Aromen nacht. Ein Bier das leicht daherkommt, aber Nachhaltig Eindruck verleiht.

Fazit: Auf einer Skala von 1-6 würde ich dem Bio Dunkel ein gute 4+ geben. Sicherlich kein Dunkles wie die etablierten Biere, aber ein Bio Dunkel, das man gern immer mal wieder verköstigen kann. Wie ist eure Meinung zum Bio Dunkel der Braumanufaktur Templin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.