Blumen giessen mit Mineralwasser – FAQ

Blumen giessen mit Mineralwasser / ©Mirko Drescher

Blumen giessen mit Mineralwasser

Ich werde immer wieder gefragt, ob man Pflanzen oder Blumen allgemein mit Mineralwasser giessen kann, oder ob man das lieber lassen sollte. Da mir die Frage schon so oft gestellt wurde, dachte ich mir das Sie ganz gut in den FAQ´s aufgehoben ist.

Blumen giessen ist keine Wissenschaft. Fangen wir einfach mal von vorne an. Wie Menschen brauchen auch Pflanzen Wasser zum leben. Der Mensch besteht zu großen Teilen aus Wasser. Dabei variiert der Wassergehalt im zunehmenden Alter. Bei Kindern bestehen 70–80 % des Körpergewichts aus Wasser, während es bei Menschen die älter als 85 Jahre alt sind es nur noch  45–50 % ausmachen. Auf Grund dieser Tatsache, ist es besonders wichtig, das ältere Menschen besonders viel trinken, um den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten.

Einen Rhythmus für das giessen der Pflanzen schaffen

Blumen giessen mit Mineralwasser / ©Mirko Drescher

Blumen giessen mit Mineralwasser / ©Mirko Drescher

Den Wassergehalt einer Pflanzen zu bestimmen ist nicht so einfach. Beim Blumen giessen sollte man immer beachten, das die Pflanze beim giessen nicht ertrinkt. Manchmal ist weniger besser. Auch zu wenig Wasser ist nicht immer gut. Am Besten man baut sich zum Blumen giessen einfach einen Rhythmus auf. Entweder Montag und Freitag oder aller zwei Tage die Blumen giessen. Dabei immer nur so viel Wasser verwenden, das der Boden feucht ist und wenn ein Untersetzer benutzt wird – dort immer noch Wasser als Reserve vorhanden ist.

Mineralwasser mit wenig Mineralzusätze benutzen

Doch was ist nun mit dem Mineralwasser? Kann man nun Mineralwasser zum Blumen giessen verwenden? Ja. Natürlich. Was für den Menschen gut ist, kann für die Pflanzen nicht schlecht sein. Doch sollte man auch hier beim Blumen giessen mit Mineralwasser einiges beachten. Normales abgestandenes Mineralwasser ohne Kohlensäure kann man ab und an zum giessen von Blumen nutzen, aber nicht dauerhaft. In den meisten Fällen ziehen die Pflanzen aus der umgebenen Erde Ihre Mineralstoffe und wenn man nun äußerlich noch zu viel Mineralstoffe zu gibt, kann es im Endeffekt auch wieder schädlich für die Pflanze wirken. Als letztes sollte man beim Blumen giessen mit Mineralwasser auch darauf achten, das man kein Mineralwasser nimmt, was stark erhöhte Mineralstoffe enthält. Zuviel Mineralstoffe können dann genauso schädlich wirken, wie zu viel Wasser. Deshalb daran denken. Hast Du eine Flasche Mineralwasser übrig die nicht leer ist, kannst Du das restliche Wasser auch in die Pflanzen giessen statt in den Ausguss. Solltest Du noch Fragen zum Thema haben, kannst Du mir Sie gern in den Kommentaren stellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.