Ayinger Lager Hell – Biervorstellung

Ayinger Lager Hell-Biervorstellung

Ayinger Lager Hell – Biervorstellung

Bayrische Biere sind im tristen und eingefahrenen Premium Bierbereich mehr im kommen. Bekannte Marken neben Ayinger sind die unter anderem Augustiner und Tegernseer die führenden Marken im Bayrischen Hellen Segment. In Aying hat man die Zeichen der Zeit erkannt und neben dem Ayinger Jahrhundertbier ein Lager Hell gebraut, das sich nicht verstecken muss und man sofort kalt genießen möchte. Durch Anpassung des Brauprozesses ist das Ayinger Lager Hell süffig wie noch nie.

Ayinger Lager Hell-Biervorstellung

Ayinger Lager Hell-Biervorstellung

Gießt man das Ayinger Lager hell gut gekühlt in sein Bierglas, erscheint das Lager leuchtend goldgelb. Beim ersten antrinken verspürt man einen malziger Auftakt, dabei keine zu große süße oder Bitterkeit. Der Hersteller Brauereiwebseite nach wurde das Rezept des Bieres vor einiger Zeit überarbeitet und noch mal erfrischt. Trinkt man ein kühles Ayinger Lager hell, spürt man – das es voll und ganz gelungen ist.

Erhebt euer Glas und Prost.

Stammwürze: 11,8 %
Alkoholgehalt: 4,9 % Vol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.